Direkt zum Inhalt
Call:
Bekommen

Das Templeborough Biomassekraftwerk

 

Das neue Templeborough Biomassekraftwerk, das zwischen Sheffield und Rotherham liegt, ist eines von nur 15-20 Kraftwerken ähnlicher Größe, die sich im Vereinigten Königreich zurzeit im Bau befinden. Das neue Biomassekraftwerk erzeugt saubere, grüne Energie, die Altholz als Kraftstoff verwendet. Das Kraftwerk wird über 41 MW Strom
erzeugen. Das ist genug, um 78.000 Haushalte zu versorgen und jedes Jahr über 150.000 Tonnen CO2 zu sparen. Das entspricht 250.000 Heißluftballons mit einer Einsparung, die 1,75 Millionen Flügen nach Paris gleichkommt.

Das Biomassekraftwerk, mit dessen Bau 2015 begonnen wurde, befindet sich derzeit in der letzten Phase der Fertigstellung. Gegenwärtig finden umfangreiche Tests und die Inbetriebnahme statt. In dem neuen Biomassekraftwerk befinden sich ungefähr 2,8 Meilen an installierten Kabeln, um den erzeugten Strom zu dem nationalen Stromnetz zur Verteilung im gesamten Vereinigten Königreich zu befördern.

Die Konstruktion der Baustelle wird von Babcock & Wilcox, Volund & Interserve übernommen, die Vorarbeiten wurden an die Moortown Group Ltd weitervergeben. Cubis Systems wurde 2016 angesprochen, um einen fachspezifischen Schachtzugang und ein Abdeckungssystem für die Nutzung rund um die neue Baustelle bereitzustellen.

Die Baustelle besaß mehrere Besonderheiten, einschließlich des Wasserbedarfs für die Hydrantenanlage, des Stromversorgers und der allgemeinen Versorgungsanwendungen. Die STAKKAbox™ ULTIMA Connect Schachtringsysteme von Cubis machten diese Besonderheiten einfach zugänglich. Das ULTIMA Connect Schachtringsystem musste vor Ort einstellbar sein, wobei eines der wesentlichen Merkmale der Einbau einer neuen Brücke über dem Fluss Don war. Die neue Brücke war der einzige Zugang für die neuen Versorgungsleistungen und die Energiekabel des nationalen Stromnetzes. 4 x ULTIMA Connect Zugangsschächte wurden in jeder Ecke der Brücke eingebaut und ermöglichten die Verteilung der Kabel auf der gesamten Brücke, vom Boden auf eine Seite und dann zurück in den Boden auf die andere Seite. Der ULTIMA Connect Schachtring bot ebenfalls die Funktion, zu einem Teil der Brücke zu werden. In Verbindung mit den AX-S™ B125 Concrete Abdeckungen von Cubis gehören sie zum Gehweg und den Treppen der Brücke.

Aufgrund des begrenzten Baustellenraums, der Zeit und Komplexität, war die Reduzierung der Lieferungen von überragender Bedeutung für die Auftragnehmer. Eine vorläufige Spezifikationsarbeit wurde durchgeführt, um den geeigneten Schacht und die Abdeckungskombination festzulegen. Das führte zu dem Einsatz von Betondeckungsplatten und D400 duktilen Eisenabdeckungen, um die Größe des Zugangsschachts zu reduzieren. Das ist auf die großformatigen Schächte zurückzuführen, die benötigt wurden, um beträchtliche Ventile und Kabel unterzubringen sowie die Kosten für große maßgeschneiderte Abdeckungen zu senken.

Das ULTIMA Connect Schachtsystem ermöglichte ebenfalls, dass die Lieferung in flach verpackten Einzelteilen erfolgte. Dadurch wurden die Lieferkosten reduziert, im Gegensatz zu den Betonschachtsystemen, die schwere Hebegeräte während der Lieferung erfordert hätten. Die einzelnen 150 mm hohen Ringsektionen aus doppelwandigem GRP, die das ULTIMA Connect Schachtsystem ausmachen, boten den Auftragnehmern eine zusätzliche Flexibilität, Kanaleinführungen nach dem Einbau vor Ort soweit erforderlich zu bohren. Ein Vorbohren war aufgrund einer umfangreichen Anzahl an Betriebsstoffen und Stromkabeln, die die Schächte durchlaufen mussten, nicht möglich.

Von Innovation angetrieben

Cubis Systems gehört zu Europas führendem Hersteller von innovativen, leichten strukturellen Schachtzugangs- und Kabelschutzsystemen, die für den Aufbau von Infrastrukturnetzen in den Schienen-, Telekom-, Wasser-, Bau- und Energiemärkten verwendet wird.

Cubis hat ein innovatives Konzept in einer veralteten Industrie entwickelt. Das hat das Unternehmen durch die Entwicklung von Qualitätsprodukten erreicht, die herkömmliche Baumaterialien wie Ziegeln und Beton durch leichte Kunststoffe mit intelligenten Konstruktionsmerkmalen ersetzen. Sie können schneller eingebaut werden und unsere Kunden sparen dadurch letztlich Zeit und Geld.

Cubis stellt die vorgeformten Schachtsysteme STAKKAbox™, Kabelschutzsysteme, das MULTIduct™ Mehrfachrohrsystem, den RAILduct™ Kabeltrog und AX-S™ bdeckungen in den eigenen Fertigungsstätten überall im Vereinigten Königreich und Irland her. Diese Produkte werden in über 25 Länder weltweit exportiert.

Wir bei Cubis sind stolz darauf, eine technische Kundenbetreuung, neue Innovationen, Produktqualität und die höchste Kundenzufriedenheit zu liefern.